Bald ist es soweit, Sie haben neun Monate auf diesen spannenden Moment gewartet.
Wo und wie Sie gebären möchten, da haben Sie die Wahl. Ob Sie ihr Kind im Spital, in einem Geburtshaus oder zu Hause zu Welt bringen entscheiden Sie in Absprache mit ihrer Ärztin, ihrem Arzt.
Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen. Je informierter, vorbereiteter und entspannter Sie sind, desto besser können Sie die Geburt angehen.

Nach der Geburt, wenn Sie mit ihrem Kind zu Hause sind ist alles anders. Sie müssen ihr Kind mit seinen Eigenheiten erst einmal kennenlernen, sich aneinander gewöhnen.
Fühlen Sie sich Mutterseelen alleingelassen, dann warten Sie nicht zu lange und nehmen sie unsere professionelle Hilfe in Anspruch.

Ebenso, wenn Sie über ihre Ansprüche zur Mutterschaftsversicherung, ihrer Anstellung oder Kündigung unsicher sind.

Bei ungeahnten Fragen und Schwierigkeiten melden Sie sich in den Beratungsstellen, dort haben Sie die Möglichkeit sich telefonisch oder persönlich zu informieren und beraten zu lassen.

Es gibt eine Reihe an Unterstützungs- und Kontaktmöglichkeiten

Die meisten Gemeinden verfügen über eine Mütter- und Väterberatungsstelle, welche Eltern nach der Geburt berät.


pdfSecondhand- Läden und Börsen für Kinderkleider und Kinderartikel Basel- Landschaft und Basel- Stadt